CA mit kleinem aber feinem Gewinn

Vor einem Jahr wies der Konzern noch einen Fehlbetrag auf

Computer Associates (CA) meldet sich in seinem dritten Geschäftsquartal 2003/2004 (Ende: 31. Dezember) wieder in der Gewinnzone zurück, nachdem man im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch rote Zahlen präsentieren musste. Der Nettoprofit hat diesmal 22 Millionen Dollar oder vier Cent je Aktie betragen, vor 12 Monaten waren es minus 44 Millionen Dollar oder acht Cent pro Anteil.

Der Umsatz legte von 754 Millionen Dollar in Q3 2002/2003 auf 873 Millionen Dollar zu. Abzüglich der mittlerweile abgestoßenen Tochter Accpac belief sich der Umsatz auf 844 Millionen Dollar.

Die Zahlen lagen knapp über den Erwartungen der Analysten. Für das laufende Quartal rechnet CA mit einem Umsatz von 845 bis 865 Millionen Dollar und einem Plus von 15 bis 17 Cent je Anteil.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CA mit kleinem aber feinem Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *