Tool reduziert Windows XP auf 350 MByte

Entfernt unerwünschte Komponenten vom System

Der australische Software-Hersteller LitePC Technologies hat die 1.0-Versionen seiner Windows-Verkleinerungswerkzeuge XPlite und 2000lite fertig gestellt. Eigenen Angaben zufolge ermöglichen die jeweiligen Programme das Entfernen von fest verankerten Windows XP- beziehungsweise Windows 2000-Komponenten. Mit den Tools seien modulare, persönlich angepasste und im Größenumfang deutlich reduzierte Systemkonfigurationen erstmals einfach zu erzielen.

So soll es LitePC gelungen sein, saubere XP-Installationen auf 350 MByte (ohne Auslagerungsdatei) und Windows 2000 sogar auf 200 MByte zu schrumpfen.

Vom Anwender entfernte Komponenten lassen sich laut LitePC mit wenigen Mausklicks dem System wieder hinzufügen.

Mit seinem Vorgängerprodukt 98lite schaffte es der Hersteller, Windows 98 – komplett mit Explorer-Oberfläche – auf 9 MByte zu reduzieren.

Download: XPlite Trial

Screenshot:

XPlite

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Tool reduziert Windows XP auf 350 MByte

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Januar 2004 um 7:25 von peter

    windows xp-tool
    habe das tool installiert.die wichtigsten funktionen erfordern den kauf.auch die deinstallation ist nur mit einem tool wie tune up möglich.
    insgesamt bedenklich

    • Am 24. Januar 2004 um 20:34 von aLex

      AW: windows xp-tool
      benutz das tool schon länger ( 3 Monaten )
      und bin damit voll auf zufrieden !

      Zwar noch kleinere Programm spezifische Fehlerchen z.B das man nicht alles angewählte auf einmal deinstallieren kann sondern nur einzeln oder 2 angewählte.

      Auch mit den 350MB XP/2000. Hab das soweit nicht nicht getestet. Habe immer die SP Files und Driver Cache drauf installiert gelassen.

    • Am 14. Januar 2005 um 20:05 von nLite_Fan

      AW: windows xp-tool
      Meine Meinung: Überteuert und vor allem unnötig! Warum erst den ganzen XP Müll mitinstallieren um ihn später vom System zu entfernen?
      Wer es kostenlos und komfortabel mag soll sich nLite runterladen.

      Mit nLite kann man XP+2000 vorher abspecken, so dass der ganze Mist gar nicht erst installiert wird.
      Aber nLite kann noch mehr: Service Packs und einzelne Patches integrieren, sogar die eigenen Treiber lassen sich auf die CD bringen und werden gleich mitinstalliert.

  • Am 27. Januar 2004 um 9:33 von Name

    Windows XP lite
    Also ich habe das Tool auch schon seit einem Monat getestet und ich bin sehr zufrieden da durch das Tool mein Windows schneller leuft. Ich find das Tool einfach nur genial entglich mal eine effektive Waffe gegen den ganzen Windows XP Müll. Ich kann das Tool nur weiter emfehlen. Super

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *