Toshiba mit neuem Business-Allrounder

Satellite Pro M30-Notebook mit Wide Screen TFT-Farbdisplay

Als Ergänzung der im vergangenen Dezember angekündigten Satellite Pro M30-Serie bringt Toshiba Europe ein Notebook mit 1,4 GHz Prozessor-Taktung und CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk. Das Modell bedient Unternehmen im SMB-Segment. Neben integrierter Centrino-
Technologie bietet das Notebook 2 x 256 MB DDR-RAM sowie eine 40-GB-Festplatte.

Highlight ist jedoch das 15,4-Zoll-W-XGA-Display, das mit dem Nvidia Geforce FX Go 5200 Grafik-Chip mit 64 MByte Video-RAM zusammenarbeitet. Standardmäßig wird die Satellite Pro M30-Serie mit einem Wifi-kompatiblen 802.11b Mini PCI-Modul ausgeliefert. Die Antennen für Wireless LAN 802.11a/b sind bereits im Gehäuse integriert. Mit einem 56k-Modem nach V.90-Standard (V.92-ready), SD-Card-Slot sowie drei USB 2.0-Ports offeriert die Serie dem Anwender Erweiterungsmöglichkeiten.

Der Verkaufspreis liegt bei um die 1749 Euro.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Toshiba mit neuem Business-Allrounder

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. Februar 2004 um 20:36 von V. Otto

    Notebook mit Widescreen
    Warum Widescreen für ein Business-Notebook? Dieses Format ist vornehmlich für die Wiedergabe von DVD-Filmen geeignet. Für die Text- oder Internet-Arbeit (und auch für Spiele) ist 4:3 nach wie vor die geeignete Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *