Texas Instruments liefert den ersten DSP mit 1 GHz

90-nm-Prozesstechnologie erlaubt höhere Performance und 50 Prozent Preissenkung für bestehende 720-MHz-Bausteine

Texas Instruments (TI) hat den ersten digitalen Signalprozessor (DSP) der Welt mit 1 GHz angekündigt. Er wurde im 90-nm-verfahren gefertigt. Der Prozess wurde auch auf die bestehenden 720-MHz-Varianten der TMS320C64x angewandt.

Die DSPs TMS320C6414, C6415 und C6416 mit einem GHz stellen acht GigaMACs bei 8-bit-Daten für Video- und Imaging-Anwendungen oder vier GigaMACs bei 16-bit-Daten zur Verfügung. Diese Performance ermögliche ein ganz neues Spektrum von Anwendungen, das von adaptiven Antennen-Arrays über intelligente Kraftfahrzeuge bis hin zu künstlichem Sehen reichen sollen. Gleichzeitig erhöhe sich die Bandbreite und Kanalkapazität bestehender Echtzeitanwendungen wie etwa Mobilfunk-Basisstationen, IP-basiertes Video, schnelle Breitbandnetze, medizinische Diagnose und Radar.

Der Wechsel zur 90-nm-Technologie senkt die Produktionskosten durch Reduzierung der Chipgröße, so werden annähernd 50 Prozent mehr Chips pro Wafer gewonnen. Dies ermöglichte es TI, den Preis für seine bestehenden 720-MHz-C64x-Bausteine um mehr als die Hälfe zu senken. Die 90-nm-Technologie erleichtere auch die Integration von System-on-a-Chip-Architekturen durch Rationalisierung der Kommunikation zwischen DSP, Speicher, Peripherie, RISC-Prozessoren und Analogkomponenten.

Die 1-GHz-DSPs C6414, 6415 und 6416 sind ab heute als Muster verfügbar. Alle drei Bausteine besitzen einen 1-MB-On-Chip-Speicher und sind durch ihre verschiedenen integrierten Peripherieelemente differenziert. Der Preis beginnt bei 189 Dollar für den 1-GHz-C6414 bei einer Abnahmemenge von 10.000 Stück, die im 4. Quartal 2004 verfügbar sein werden.

Die 720-MHz-Versionen dieser Bausteine werden ebenfalls verfügbar sein – mit bis zu 50 Prozent Preisreduzierung –, einschließlich des 90-nm-C6415, der ab 115 Dollar bei Abnahmemengen von 10.000 Stück beginnt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Texas Instruments liefert den ersten DSP mit 1 GHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *