SGI stellt Midrange-Server vor

Unternehmen präsentiert am heutigen Montag den Altix 350

Silicon Graphics baut seine Linux-Linie um einen Midrange-Server aus: Das Unternehmen will am heutigen Montag ein Altix Modell mit 16 Itanium 2 Prozessoren vorstellen.

Der Speicherspezialist hatte vor einem knappen Jahr seine Linux-Linie vorgestellt. Neuling war damals das 64-Prozessor-System Altix 3000. Der heute präsentierte Altix 350 richtet sich an Kunden mit etwas niedrigeren Budgets, er kann aus einzelnen Modulen mit je vier Prozessoren zusammengestellt werden.

Das Modell ist ab 21.599 Dollar zu haben und kommt mit einem Speicher von 192 GByte. Zu den konkurrienden Systemen dieses Rechners zählt unter anderem der IBM p650 für 27.000 Dollar, sowie Hewlett-Packards rx5670, der ab 22.000 Dollar zu haben ist.

SGI hatte im letzten Jahr unter finanziellen Problemen zu leiden. Allerdings erholte sich der Aktienkurs des Unternehmens rasch, nachdem es seinen Schuldenstand verbessert und erfreuliche Quartalsergebnisse veröffentlicht hatte.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SGI stellt Midrange-Server vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *