Open Text hebt Prognose an

Vorläufiges Quartalsergebnis weist auf deutlichen Umsatzanstieg hin

Enterprise Content Management (ECM)-Spezialist Open Text hat die vorläufigen Ergebnisse zum zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004 mit Ende zum 31. Dezember 2003 bekannt gegeben. Das Unternehmen geht von einem Gesamtumsatz für das abgelaufene Quartal in einer Höhe von 60 bis 62 Millionen Dollar aus. Das entspricht einer Steigerung von ungefähr 42 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2003, als 43 Millionen Dollar Umsatz erzielt wurden.

Auf der Basis der vorläufigen Zahlen wird der Nettogewinn (bereinigt) zwischen acht und neun Millionen Dollar oder 18 und 21 US-Cent pro Aktie betragen. Im Vergleichszeitraujm hatte der Gewinn 6,5 Millionen Dollar betragen. In den Zahlen ist die geplante Business Combination mit Ixos nicht berücksichtigt.

Die vorläufigen Unternehmenszahlen des zweiten Quartals übertreffen die am 23. Oktober 2003 veröffentlichte Umsatz- und Gewinnprognose. Damals hat Open Text den Quartalsumsatz auf 53 Millionen Dollar und den Gewinn pro Aktie auf 16 US-Cent geschätzt.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Open Text hebt Prognose an

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Januar 2004 um 20:51 von G.Heger

    Open Text
    Sehr gut,vorallem in deutscher Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *