Netegrity übernimmt Business Layers

Erst Zusammenarbeit, dann Aufkauf

Netegrity hat mit Business Layers einen Anbieter von Provisioning-Software übernommen. Mit der Übernahme will der Hersteller von Softwarelösungen für Identity und Access Management sein Produktportfolio um eine Provisioning-Lösung erweitern.

Mit dieser Technologie können Unternehmen die Zuweisung von Anwender-Berechtigungen zu bestimmten IT-Anwendungen und Systemen weitgehend automatisieren. Der Deal kommt nicht unerwartet: Netegrity arbeitet seit einem Jahr mit Business Layers zusammen und will nun die Provisioning-Technologie weiter in seine Identity und Access Management-Lösungen integrieren.

Darüber hinaus wolle man auch eine eigenständige Provisioning-Lösung anbieten, so ds Unternehmen. Die Übernahme hat ein Gesamtvolumen von rund 42,5 Millionen Dollar. 15 Millionen dieser Summe werden bar bezahlt, der Rest wird mit Aktien im Gegenwert von rund 27,5 Millionen US-Dollar beglichen.

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netegrity übernimmt Business Layers

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *