Domain „.eu“ ab November möglich

Vorbereitungsphase beginnt bereits im März

Wer eine Domain mit der Endung „.eu“ registrieren will, muss sich weiter gedulden: Die Vergabestelle für die europäische Domain-Endung Eurid hat nun erstmals einen offiziellen Zeitplan für die Einführung der Endung vorgelegt. Demnach sollen ab 1. November 2004 Registrierungen von Internet- Adressen mit dem Kürzel „.eu“ möglich sein.

Laut Doteu.info soll im März die Vorbereitungsphase beginnen. „Bis dahin arbeitet die EU-Kommission zusammen mit den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten an den so genannten Public Policy Rules (PPR)“, so der Informationsdienst. Diese Vergabebedingungen legetn im Detail fest, wer zum Beispiel eine .eu-Domain registrieren darf.

Im Juni 2004 beginnt Eurid dann mit der Akkreditierung der ersten Registrare. Wie bei anderen Domain-Endungen laufe auch bei .eu die Registrierung der neuen Domain-Namen nicht direkt über die Vergabestelle, sondern ausschließlich über ausgewählte Domain-Registrare, an die sich die Internetnutzer mit ihrem Registrierungswunsch wenden können.

Die Sunrise-Period beginnt dann im September: Bis November 2004 sollen Inhaber von Markenrechten ihre Domains bevorzugt registrieren können, um sich so effektiv vor Rechtverletzungen durch Dritte (Domain-Grabbing, Cybersquatting) zu schützen. Ab November soll dann die Live-Registrierung für jeden möglich sein.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Domain „.eu“ ab November möglich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *