Halbleitermarkt wächst schneller als erwartet

18 Prozent Plus für kommendes Jahr vorausgesagt

Die wachsende Nachfrage nach Mobiltelefonen und Personalcomputern beschert der Halbleiterbranche einen Boom: Die International Data Corp. (IDC) korrigierte ihre Prognosen für den Halbleiterweltmarkt deutlich nach oben. Der Wirtschaftszweig werde in diesem Jahr um 14 Prozent und im kommenden Jahr sogar um 18 Prozent zulegen, teilte das Marktforschungsunternehmen in Singapur mit.

Im April hatte die IDC für das laufende Jahr nur neun Prozent und für 2004 rund 16 Prozent Marktwachstum vorausgesagt. Über einen Fünfjahreszeitraum von 2003 bis 2007 wird der Halbleitermarkt demnach im Schnitt 12,5 Prozent pro Jahr wachsen. Der weltweite Jahresumsatz werde von 160 Milliarden Dollar (128 Milliarden Euro) in diesem Jahr auf 282 Milliarden Dollar im Jahr 2008 ansteigen.

Der unerwartet gute Absatz von Mobiltelefonen und PCs habe die Halbleiterpreise stabilisiert und die Kapazitätsauslastung der Hersteller verbessert, hieß es weiter. Vor allem der Halbleiterbedarf in China habe deutlich angezogen. 2008 soll das bevölkerungsreiche Land demnach bereits für fast die Hälfte des gesamten asiatischen Halbleitermarktes stehen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Halbleitermarkt wächst schneller als erwartet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *