Intel und PCTel schließen Lizenz-Deal

Beide Firmen können Wifi-Technologie des Partners nutzen

Intel hat die Wi-Fi-Technologie von PC-Tel lizensiert. Das kalifornische Unternehmen zahlt dafür 14,5 Millionen Dollar. Im Gegenzug erhält PC das Recht, einige von Intel patentierte Technologien zu nutzen. Das Unternehmen aus Chicago hat sich auf Software-Modems und Software für Wi-Fi Handsets spezialisiert. Mit den Lösungen von PCtel soll es für die User eine vereinfachte Nutzung und Abrechnung geben, wenn Sie von einem Wifi-Netz zum anderen wechseln.

In Europa ist das sogenannte Wifi-Roaming erst im Entstehen. T-Mobile USA und Ipass haben vor zwei Wochen den Abschluss einer Vereinbarung mitgeteilt, die es Unternehmen ermöglichen soll, über das virtuelle Netz von Ipass die Wi-Fi-Hotspots von T-Mobile in den USA zu nutzen.

Damit könnten mobile Mitarbeiter über die Ipass Connect Service-Schnittstelle auf das T-Mobile Hotspot-Netz zuzugreifen. Damit werde der größten kommerziellen Wi-Fi-Service in Nordamerika mit dem weltgrößten virtuellen Netz, also dem von Ipass, verbunden.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel und PCTel schließen Lizenz-Deal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *