Berliner baut für Nordkorea Internet auf

Im Januar geht es los

Der Berliner Unternehmer Jan Holtermann baut mit seiner Firma KCC Europe GmbH für Nordkorea einen Zugang zum Internet auf. Wie der Berliner „Tagesspiegel“ schreibt, soll Nordkorea nach dreijährigen Verhandlungen mit dem Exbankier Holtermann nun ab Januar einen Internetzugang bekommen.

Holtermann glaubt, dass die Internetanbindung Nordkoreas gravierende Konsequenzen haben wird: Nordkoreas Computerfachleute könnten ihre Dienste für den Weltmarkt via Internet zu günstige Tarifen anbieten. Ein weiterer Vorteil sei die Zeitverschiebung: Die Programmierer könnten in der Nacht arbeiten und am nächsten Morgen läge das Ergebnis in Deutschland auf dem Tisch.

„Die Nordkoreaner werden die Inder von morgen“, sagte Holtermann dem „Tagesspiegel“ mit Blick auf die bestehenden Angebote indischer Computerspezialisten.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Berliner baut für Nordkorea Internet auf

Kommentar hinzufügen
  • Am 31. Dezember 2003 um 18:07 von Realist

    Super – endlich Arbeit für Korea
    Das Thema Zeitverschiebung ist sicher interessant, jedoch glaube ich nicht, dass ein Softwareproblem in einer!!! Nacht gelöst wird.
    Know-how-Auslagerung nach Indien, Korea usw. (eigener Nachwuchs wird zukünftig nicht mehr gefördert, da ja sowieso zu teuer( bringt Deutschland ja auch richtig an die Weltspitze ;-) .

  • Am 24. Oktober 2010 um 21:32 von Meyer

    "Aus Nordkoreanern die Inder von morgen machen" / Die IT-Vision von Jan Holtermann
    Um Herrn Jan Holtermann ist es seltsam ruhig geworden. Was ist aus seinem grossen Vorhaben geworden, mit seiner Hilfe aus den "Nordkoreanern die Inder von morgen" zu machen? Kann man bei ihm ‚mal nachfassen, um den letzten Stand in Erfahrung zu bringen?

  • Am 24. Oktober 2010 um 21:32 von Meyer

    "Aus Nordkoreanern die Inder von morgen machen" / Die IT-Vision von Jan Holtermann
    Um Herrn Jan Holtermann ist es seltsam ruhig geworden. Was ist aus seinem grossen Vorhaben geworden, mit seiner Hilfe aus den "Nordkoreanern die Inder von morgen" zu machen? Kann man bei ihm ‚mal nachfassen, um den letzten Stand in Erfahrung zu bringen?

  • Am 24. Oktober 2010 um 21:32 von Meyer

    "Aus Nordkoreanern die Inder von morgen machen" / Die IT-Vision von Jan Holtermann
    Um Herrn Jan Holtermann ist es seltsam ruhig geworden. Was ist aus seinem grossen Vorhaben geworden, mit seiner Hilfe aus den "Nordkoreanern die Inder von morgen" zu machen? Kann man bei ihm ‚mal nachfassen, um den letzten Stand in Erfahrung zu bringen?

  • Am 24. Oktober 2010 um 21:32 von Meyer

    "Aus Nordkoreanern die Inder von morgen machen" / Die IT-Vision von Jan Holtermann
    Um Herrn Jan Holtermann ist es seltsam ruhig geworden. Was ist aus seinem grossen Vorhaben geworden, mit seiner Hilfe aus den "Nordkoreanern die Inder von morgen" zu machen? Kann man bei ihm ‚mal nachfassen, um den letzten Stand in Erfahrung zu bringen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *