Landung auf dem Mars live im Web

Grüne Männchen statt Grinch

Der Mars macht Surfer mobil: Die europäische Weltraumbehörde ESA überträgt live im Internet die Landung der Sonde „Mars Express“ auf dem roten Planeten. Für den Empfang brauchen Surfer den Real-Player, den ZDNet kostenlos zum Download anbietet.

Allerdings brauchen die Mars-Fans jede Menge Kaffe: Das spannende Ereignis soll am Donnerstag, 25. Dezember 2003, von 1.30 bis 14.00 stattfinden. Im Internet wollen die Wissenschaftler „Höhepunkte der Nacht wie auch Live-Streamings der wichtigsten Ereignisse sowie tägliche Nachrichten, Beiträge, Bilder, Videos und vieles mehr“ anbieten.

Wer den Rechner nicht laufen lassen will: Die Live-Übertragungen sind auch über Astra 2C zu empfangen: 19° Ost, Transponder 57, horizontal, DVB-MPEG2, Frequenz: 10832 MHz, Symbolrate: 22 000 MS/s, FEC: 5/6. Der Dienstname ist ESA.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Landung auf dem Mars live im Web

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Dezember 2003 um 9:23 von Frank

    Marslandung
    so viel Geld und nix klappt?war wieder irgendwie klar!mal sehen ob sich die Marssonde überhaupt nochmal meldet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *