Red Hat: Neue Bestmarken bei Umsatz und Gewinn

Übernahme des Storage-Spezialisten Sistina Software angekündigt

Der Linux-Distributor Red Hat hat für das am 30. November abgelaufene dritte Geschäftsquartal sehr gute Zahlen vorgelegt. So sei der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal von 214.000 Dollar auf 4,1 Millionen Dollar gestiegen. Beim Umsatz konnte das Unternehmen um 36 Prozent auf 33,1 Millionen Dollar zulegen.

Neben den positiven Geschäftszahlen hat Red Hat auch die Akquisition des Storage-Spezialisten Sistina Software angekündigt. Red Hat-CEO Matthew Szulik sagte während der Analystenkonferenz, die Übernahme solle die Position von Linux als Storage-Plattform stärken.

Red Hat, das seine Software als jährliches Abonnement verkauft, erwartet im laufenden vierten Quartal 40.000 neue Verträge abschließen zu können. Der Gewinn solle sich zwischen 5,5 und 5,7 Millionen Dollar bei Umsätzen zwischen 36,2 und 36,7 Millionen Dollar einpendeln.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Red Hat: Neue Bestmarken bei Umsatz und Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *