Neue Version von Quicktime für drahtlose Netze optimiert

Mobilfunkprovider sehen "mobile Multimedia" als Geschäftsfeld der Zukunft

Apple hat eine neue Version seines Multimedia-Players vorgestellt: Quicktime 6.5. Die Software sei für den Einsatz in Verbindung mit Mobilfunknetzen der dritten Generation optimiert worden.

Quicktime 6.5 unterstütze nativ 3GPP2, einen Standard zur Übertragung von Medieninhalten in CDMA-Netzwerken. Unterstützung für den 3GPP-Standard von GSM-Netzen sei schon seit Juli implementiert. Apple hat außerdem bekannt gegeben, dass der zweitgrößte Mobilfunkprovider Japans, KDDI, Quicktime als Multimedia-Format in seinem Netz unterstützen will.

Mobilfunkunternehmen sehen die Übertragung von Bewegtbildern über drahtlose Netze als ein wichtiges Geschäftsfeld der Zukunft. Zur Realisierung solcher Angebote ist die Verfügbarkeit von 3G-Netzweken jedoch zwingend erforderlich. Da in Deutschland noch immer kein Starttermin bekannt ist, dürfte die mobile Multimedia-Welt aber noch etwas auf sich warten lassen.

Themenseiten: Apple, Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Version von Quicktime für drahtlose Netze optimiert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *