Beta 2 vom Microsoft Operations Manager am Montag

TCO von Windows-Netzen soll gesenkt werden

Der Software-Hersteller Microsoft hat die Beta 2 seiner „Operations Manager“-Software für kommenden Montag angekündigt. Die Software gehört zu den wichtigsten Produkten des Unternehmens im Bereich System Management.

Der neue Operations Manager soll das Aufspüren und die anschließende Lösung von Software-Problemen vereinfachen. Außerdem sei die Oberfläche deutlich überarbeitet worden. Die Software ist eine wichtige Komponente der von Microsoft als „Dynamic Systems Initiative“ bezeichneten Strategie, die die Administration von Windows-Netzen erleichtern und die TCO senken soll.

Microsoft verfügt im Bereich System Management über zwei Produkte. Der Operations Manager soll die Überwachung von Netzwerken ermöglichen, um Problemen, die beispielsweise durch Serverüberlastung oder zusammengebrochene Verbindungen verursacht werden, rechtzeitig entgegenzuwirken. Der Systems Management Server soll dagegen die Distribution von Patches und Updates automatisieren.

Nach Angaben von Microsoft soll die Testversion des Operations Managers allen Kunden zur Verfügung stehen, unabhängig davon, ob sie das Produkt bereits einsetzen. Die Final sei für Sommer 2004 zu erwarten.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Beta 2 vom Microsoft Operations Manager am Montag

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *