IDS Scheer strukturiert sich neu

Initiative für Business Process Management gestartet

IDS Scheer will seine Business Process Management (BPM)-Kompetenz deutlicher herauszukehren. Dazu soll im gesamten Unternehmen eine durchgängige Prozess- und Vertriebsorientierung aufgebaut werden. Die Bereiche Beratung und BPM-Initiative werden jeweils von einem Vorstandsmitglied verantwortlich geleitet.

Wolfram Jost, im Vorstand zuständig für das weltweite Produktgeschäft, übernimmt die „Verankerung des Prozessgedankens“ und die BPM-Offensive. Vorstandssprecher Ferri Abolhassan, verantwortlich für das Auslandsgeschäft, soll die Vertriebs- und Prozessausrichtung auf internationaler Ebene forcieren.

Die Bündelung und Marktorientierung des Beratungsbereichs in Deutschland übernimmt Vorstandssprecher Helmut Kruppke, der neben Zentralfunktionen bisher bereits die Beratungsbereiche Financial Services und Public Sector verantwortet hat. Wolfgang Bosch, als Vorstandsmitglied seit Anfang 2000 verantwortlich für die übrigen Branchen des Beratungsbereichs, wird das Unternehmen Ende Februar 2004 auf eigenen Wunsch verlassen. Seine Beweggründe liegen in einer neuen beruflichen Orientierung.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IDS Scheer strukturiert sich neu

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *