Computersicherheit in US-Behörden nur mäßig

US-Ministerium für Heimatsicherheit mit schlechter Wertung

In einem von der US-Regierung veröffentlichten Bericht werden Behörden des Landes zwar Fortschritte im Bereich Computersicherheit attestiert, insgesamt ergibt sich aber ein eher mäßiges Bild.

Zwar hätten fast alle staatlichen Stellen im letzten Jahr adäquate Maßnahmen ergriffen, um ihre Netzwerke entsprechend zu schützen, einige der wichtigsten Behörden seien jedoch noch immer nicht richtig abgesichert. Insgesamt bekamen staatliche Stellen die Note D, vor einem Jahr war es noch F.

Sowohl das Gesundheits- als auch das Luftfahrtministerium haben sich im Vergleich zum letzten Jahr verschlechtert. Das neu hinzugekommene „Ministerium für Heimatsicherheit“, in dessen Aufgabenbereich eigentlich auch die Sicherung der nationalen IT-Infrastruktur liegt, musste sich mit der Note F zufrieden geben.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Computersicherheit in US-Behörden nur mäßig

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *