Lexware präsentiert Buchhalter 2004

Für Handwerksbetriebe, Freiberufler und generell für kleine Firmen

„Mangelhafte Buchführung führt auch zu Einbußen“, stellt Lexware fest und bietet zur Abhilfe dieses Übels seinen Lexware Buchhalter 2004 an. Das Programm des Freiburger Finanz- und Steuersoftwarespezialisten wird mit einer interaktiven Lernsoftware für die Buchhaltung ausgeliefert.

Buchhalter 2004 wurde für Handwerksbetriebe, Freiberufler und generell für kleine Firmen entwickelt. In der Standardversion kann man damit sowohl eine Einnahme-Überschuss-Rechnung wie auch eine Bilanz mit Gewinn und Verlustrechnung mit doppelter Buchführung erstellen. Mehr als zehn Musterkontenpläne (so für Ärzte, Zahnärzte, Industrie, Handwerk, Einzelhandel, Gastronomie) stehen zur Wahl. Buchungsmasken erleichtern die Eingabe von Buchungen, alle gängigen betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA), Offene-Posten-Verwaltung mit automatischem Mahnwesen und Zahlungsverkehr, Umsatzsteuervoranmeldungen, DATEV-Anbindung und viele weitere Funktionen gehören zum Leistungsumfang. Zusätzlich sind ein Kontierungs-ABC, ein Buchhaltungslehrbuch und die oben erwähnte interaktive Lernsoftware enthalten.

Neu in der aktualisierten Fassung 2004 sind Funktionen wie

  • automatisierte Buchungsvorlagen
  • Soll-Ist-Versteuerung
  • PC-Rechner Lexware Deskcalc
  • Umsatzsteuerformulare 2004

Die Version Lexware buchhalter plus 2004 bietet nützliche Zusatzleistungen wie Lexware online-Banking und die Lexware know how box buchhaltung, eine Sammlung von Arbeitshilfen (Musterschreiben, Checklisten etc.) für die tägliche Arbeit sowie eine praxisnahe Beschreibung der wichtigsten Buchführungsprobleme im leicht verständlichem Stil. In der Standardversion kostet die Software 139,90 Euro, das Update 89,90 Euro. Bei Lexware Buchhalter plus 2004 beträgt der Preis 199,90 Euro, das Update schlägt mit 119,90 Euro zu Buche.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Lexware präsentiert Buchhalter 2004

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Juli 2004 um 22:06 von manni G.

    lexware buchhalter 2004
    Was nützt das "beste" Programm, wenn (wie mir passiert)nach Neuistallation des Betriebssystems keine Aktivierung des Buchhalterprogramms mehr möglich ist – ich sozusage eine "Einweg-Software" gekauft habe.
    Ich bin ziemlich wütend, weil ich jetzt hier rumsitze und meine Arbeit nicht machen kann! So’n scheiß Programm kannste echt in die Tonne treten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *