Staffware präsentiert neue Lösung für Telekom-Provider

BPM-Spezialist mit neuem Produkt zur Auftragsbearbeitung

Staffware bietet ab sofort eine komplexe Lösung zur Auftragsbearbeitung für Telekom-Provider an. Basierend auf der Version 2 der Staffware Process Suite, soll die neue Lösung eine Prozess-orientierte Funktionalität bieten, die bestehende Anwendungen in Business Support-Systemen und Operational Support-Systemen ergänzt.

Zudem soll sie den Umgebungen zur Auftragsbearbeitung gerecht werden, in denen sich die Prozessabfolge mehrfach ändern kann. Die Lösung legt laut dem Hersteller die Kontrolle in die Hände der Produkt-Marketing-Funktion, die Produkt- und Service-Eigenschaften in Echtzeit konfiguriert, um sie den Marktanforderungen anzupassen.

Die Technologie sei in verschiedenen Auftragsmanagement-Umgebungen bei KPN und Singtel Optus erprobt worden, wirbt der Hersteller. Die Lösung soll auch die verschiedenen gängigen oder zukünftigen Auftragsbearbeitungs-Applikationen ergänzen, indem sie eine konsolidierte unabhängige Process Layer enthält, die die Wartung von Systemen erleichtern soll.

Das Produkt sei im Einklang mit den Spezifikationen der NGOSS (New Generation Operating Systems and Software) entwickelt worden und berücksichtige die Richtlinien des eTOM (enhanced Telecom Operations Map) Business Process Framework und des System Information/Data Models (SID).

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Staffware präsentiert neue Lösung für Telekom-Provider

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *