HP übernimmt Persist Technologies

ILM-Portfolio wird um Archivierungs-Lösungen erweitert

HP übernimmt Persist Technologies, einen Anbieter von Software für langfristige Speicherlösungen, die schnelle Such- und Zugriffsmöglichkeiten auf Daten oder Files bieten. Mit der Akquisition erweitert HP seine Lösungen für das Information Lifecycle Management (ILM). Sie unterstützen Unternehmen dabei, die Vorschriften zur Aufbewahrung elektronischer Dokumente einzuhalten.

Persist entwickelt und vertreibt Software für die aktive Archivierung von E-Mails, Microsoft Office-Dokumenten und anderen gängigen Datentypen. Wird die Software in HP Proliant Server und Procurve-Switches integriert, erstellt sie ein skalierbares aktives Archivierungssystem, mit dem sich auch umfangreichere Speicheranforderungen bewältigen lassen sollen. Die Software von Persist umfasst Index-, Such- und Abruffunktionen, mit denen sich sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Inhalte suchen und wieder auffinden lassen.

Themenseiten: Business, Hewlett-Packard

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP übernimmt Persist Technologies

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *