Cisco VPN 3000-Serie künftig mit SSL- und IPSec-Unterstützung

Sicherer Zugriff auf Unternehmens-Netzwerke


Der Hersteller von Netzwerkkomponenten Cisco unterstützt in seiner Web VPN 3000 Contentrator-Serie künftig SSL- und IPSec-basierte VPNs. Mit der als Web VPN bezeichneten Zusatzkomponente sollen vor allem Unternehmen angesprochen werden, die mobilen Mitarbeitern sicheren Zugriff auf ihr Netzwerk gewähren wollen. Das Produkt soll ab Januar 2004 zum kostenlosen Download angeboten werden.

In allen neuen VPN 3000 ist Web VPN ab sofort integriert. Auf dem mobilen Endgerät müsse keine zusätzliche Software installiert werden. Unterstützt würden alle Betriebssystem-Plattformen. Web VPN biete ein Web-basietes Management, Authentifizierung und Autorisierung sowie Load-Balancing und Clustering-Services.

Themenseiten: Cisco, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco VPN 3000-Serie künftig mit SSL- und IPSec-Unterstützung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *