United Internet steigert Umsatz und Ergebnis

Aktienhändler: "Schon fast wie zu alten Neue-Markt-Zeiten"

Der Internet-Dienstleister United Internet hat in den ersten neun Monaten 2003 dank weiterem Kundenwachstum bei Umsatz und Ergebnis deutlich zugelegt.

Der Umsatz sei in den Monaten Januar bis September um über 34 Prozent auf 299,1 Millionen Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Freitag in Monatbaur mit. Das Vorsteuerergebnis habe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 60 Prozent auf 44,4 Millionen Euro zugelegt. „Der weiterhin stabile Anstieg der kostenpflichtigen Kundenverträge ist die Basis für unser dynamisches Wachstum“, erklärte Vorstandschef Ralf Donnermuth. Auch auf Quartalsbasis verzeichnete United Internet gegenüber dem Vorjahreszeitraum bei Umsatz und Vorsteuerergebnis deutliche Zuwächse und erreicht neue Rekordmarken.

Ein Aktienhändler sagte, „die United-Internet-Zahlen sind enorm gut, schon fast wie zu alten Neue-Markt-Zeiten.“ Die Frage sei allerdings, ob die Aktie noch Luft nach oben habe. Seit Jahresbeginn hat sich der Aktienkurs mehr als verdreifacht.

Die dominierende Sparte der im Tec Dax gelisteten United Internet ist das Geschäft mit Internet-Dienstleistungen, die von kostenlosen E-Mail-Postfächern bis hin zu kostenpflichtigen Internet-Präsenzen und Online-Shops reichen. Rund zwei Drittel der Erlöse und des Ergebnisses stammen aus dieser Sparte, der Rest stammt aus dem Outsourcing-Geschäft für kleinere Firmenkunden im In- und Ausland.

Ende September zählte United Internet eigenen Angaben zufolge 2,55 Millionen zahlende Kunden. Ende des zweiten Quartals hatte diese Zahl bei 2,4 Millionen gelegen, seit Jahresanfang wurden pro Quartal rund 150.000 Neukunden gezählt. Bis Jahresende wird früheren Angaben zufolge ein weiterer Anstieg auf 2,8 Millionen Kunden erwartet.

United Internet machte keine Angaben zum erwarteten Geschäftsverlauf im vierten Quartal. Mitte August hatte das seit kurzem auch in den USA aktive Unternehmen seine Prognosen für das Gesamtjahr angehoben. Danach wird zum Jahresende mit einem Vorsteuerergebnis von 57 Millionen Euro und einem Umsatz von 415 Millionen Euro gerechnet.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu United Internet steigert Umsatz und Ergebnis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *