Google verbietet ab sofort Dialer-Werbung

Adwords-Kunden sollen Anzeigen umgehend aus dem System löschen

Nach einem Bericht von Dialerschutz.de geht Google nun gegen Dialer-Anbieter vor. Ab sofort sind Adwords-Anzeigen – die rechts neben den Suchergebnissen angezeigt werden – verboten, die auf Dialer-Seiten verweisen oder „den Gebrauch von Dialern fördern“.

Google verschickte eine entsprechende Information am Mittwoch Abend per E-Mail an alle Adwords-Kunden, die für Dialerseiten werben. Darin heißt es: „Bis vor kurzem haben unsere Richtlinien Anzeigen für Sites, die Dialer benutzen oder den Gebrauch von Dialern fördern, zugelassen. Als Antwort auf die erheblichen Bedenken, die unsere Nutzer, Kunden und Partner geäußert haben, sind diese Anzeigen jedoch im AdWords-Programm nun nicht mehr gestattet.“

Im gleichen Atemzug werden die Betroffenen wörtlich aufgefordert, „alle Dialer und Dialer-Links von ihrer Website zu entfernen.“ Und nach dem Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ kündigt das AdWords-Team von Google auch gleich weitere Maßnahmen an: „In einer Woche werden unsere AdWords-Spezialisten beginnen, Konten im Hinblick auf diese Richtlinie zu überprüfen und Anzeigen, die nicht mit der Dialer-Richtlinie übereinstimmen, abzulehnen.“

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Google verbietet ab sofort Dialer-Werbung

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. November 2003 um 20:26 von Thomas

    Googeln ohne "Hacker"-Seiten
    Ich finde das ja echt übel, wenn man nach einem Wort wie "Handy kostenlos" oder ähnlichem sucht, die ganze Palette Dialerseiten bekommt. Dem ist abzuhelfen. Einfach "Wort"+"anderes Wort" -"Hacker"

    • Am 31. Mai 2004 um 10:08 von TRex2003

      AW: Googeln ohne "Hacker"-Seiten
      du hast -sex -porn -crack vergessen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *