3Com setzt auf Triband-WLAN

Acht Geräte erleichtern Migration zwischen 802.11a/b/g

Netzwerk-Spezialist 3Com setzt mit acht Produkten auf Triband-WLAN. Die Access Points und PC-Karten unterstützen die drahtlosen Übertragungsstandards IEEE 802.11a, 11b und 11g. Damit soll die Migration den Kunden leichter gemacht und Investitionen geschützt werden.

Der ursprüngliche „Wifi“-Standard 802.11b hat sich zwar mittlerweile weit verbreitet und gilt als kleinster gemeinsamer Nenner, aber auch als zu langsam für die Zukunft, vor allem, wenn umfangreiche Multimedia-Daten wie Filme gestream werden sollen. 3Com hatte seit März 2003 mit Dual-Mode-Geräten auf das schnellere 802.11a gesetzt, das sich aber nicht entscheidend durchsetzen konnte. Als Thronfolger von 802.11b etabliert sich nun 802.11g, das wie das ursprüngliche Wifi-Netz im Frequenzband um 2,5 GHz funkt, was die Akkulaufzeit von Notebooks schont und weniger Elektrosmog verursacht als 802.11a im Frequenzbereich 5 GHz. Sowohl 11a wie 11g versprechen theoretische Übertragungsraten bis 54 MBit/s, 11b nur 11 MBit/s.

Alle Geräte unterstützen die Sicherheitsprotokolle WPA, AES und 802.1x. Die Mehrheit soll noch diesen Monat verfügbar sein, wie die Übersichtstabelle zeigt.

Modell Listenpreis Verfügbarkeit
3Com Wireless LAN Access Point 8750 1099 US-Dollar November
3Com Wireless LAN Access Point 8250 749 US-Dollar November
3Com 11a/b/g Wireless PC Card mit XJACK-Antenne 135 US-Dollar November
3Com 11a/b/g Wireless PCI Adapter 110 US-Dollar November
3Com 802.11g Wireless LAN Access Point Upgrade Kit 249 US-Dollar November
3Com OfficeConnect Wireless 11a/b/g PC Card 89 US-Dollar November
3Com OfficeConnect Wireless 11a/b/g Access Point 199 US-Dollar Dezember
3Com OfficeConnect Wireless 11a/b/g Cable/DSL Gateway 199 US-Dollar Januar

Themenseiten: 3Com, Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3Com setzt auf Triband-WLAN

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *