Sun will Opteron-Server auf den Markt bringen

Zweiter großer Server-Hersteller mit AMDs Server-Chip

CEO Scott McNealy zufolge plant Sun Server mit AMDs Opteron-Chip auf den Markt zu bringen. Die offizielle Bekanntgabe soll auf der Comdex am 17. November erfolgen. Nach IBM wäre Sun der zweite große Server-Hersteller, der AMDs Server-Prozessor in seinen Systemen einsetzt.

Die Ankündigung kommt indes wenig überraschend. Schon im April bezeichnete John Loiacono, zuständig für Betriebssysteme, einen hauseigenen Opteron-Server als wahrscheinlich. Vergangenen Monat wurde zudem eine an den Opteron angepasste Solaris-Variante angekündigt.

Beobachtern zufolge sind Systeme mit zwei und vier Prozessoren zu erwarten, die zusammen mit speziell auf den 64-Bit-Befehlssatz des Opteron angepassten Solaris- und Linux-Varianten ausgeliefert werden sollen. Sun-Sprecher Kasey Holman wollte angebliche Pläne aber nicht kommentieren.

Laut Illuminata-Analyst Gordon Haff könnte die Unterstützung der Opteron-Plattform die Support- und Entwicklungskosten des Unternehmens in die Höhe treiben. „Ein Unternehmen, das seine Ausgaben senken muss und so viele Plattformen im Angebot hat, muss auch kleinere Ergänzungen seiner Produktpalette genau planen.“

Die neuen Produkte könnten aber auch positive Auswirkungen mit sich bringen. So hat sich Sun bislang zwar noch nicht zu einer definitiven Zusage für eine 64-Bit-Version seiner Java Enterprise-Software durchringen können, Software-Chef Jonathan Schwarz zufolge zeige diese im Vergleich zur 32-Bit-Version aber eine deutlich höhere Geschwindigkeit.

Themenseiten: Hardware, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun will Opteron-Server auf den Markt bringen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *