Borland vereinheitlicht Java-Entwicklung

Mit dem Enterprise Studio 7 for Java erhalten Software-Entwickler eine Reihe von Werkzeugen für Design, Entwicklung und Testen in einer einzigen Lösung

Borlands hat Enterprise Studio 7 for Java auf den Markt gebracht. Es handelt sich um eine integrierte Lösung für das Application Lifecycle Management (ALM), die angeblich alle Phasen der Softwareentwicklung – Definition, Design, Entwicklung, Test und Management – abdeckt.

Borlands Enterprise Studio 7 for Java vereint die neuesten Versionen von drei Produkten:

  • Together, die Lösung für Design und Modellierung von Applikationen;
  • Optimizeit Suite bietet Analyse und Performance-Management;
  • Jbuilder X bildet das einheitliche User-Interface für Borland Enterprise Studio 7.

Außerdem wurde Studio 7 um eine Reihe von Leistungsmerkmalen aus den Borland-Produkten Caliber RM, Starteam, Enterprise Server und Jdatastore erweitert, so dass auch die ALM-Bereiche Analyse, Management und Deployment abgedeckt werden.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Borland vereinheitlicht Java-Entwicklung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *