Network Appliances übernimmt Spinnaker Networks

Aktientausch im Wert von 300 Millionen Dollar

Network Appliance, Anbieter von Enterprise Storage-Lösungen, übernimmt im Rahmen eines Aktientauschs über 300 Millionen Dollar Spinnaker Networks. Spinnacker ist in den Bereichen skalierbare Systemarchitekturen, verteilte Filesysteme, Clustering und Virtualisierung tätig.

Network Appliance erwartet sich von der Übernahme der Spinnaker-Technologie eine Ergänzung und Stärkung der eigenen Produktpalette in den Bereichen Skalierbarkeit, Einfachheit und TCO. Auch Storage Grid-Lösungen sollen durch den Technologietransfer schneller auf den Markt kommen.

„Das heutige Business erwartet schnellen, zuverlässigen und sicheren Datenzugriff und neue Ansätze für Information Lifecycle Management. Die Kombination aus Unified-Storage- und Software-Lösungen mit den modernen verteilten Systemarchitekturen von Spinnaker wird den Trend zu vernetztem Speicher weiter beschleunigen und ermöglicht es uns, neue, leistungsstarke Storage Grids als Grundlage zukünftiger Dateninfrastrukturen schneller auf den Markt zu bringen“, so Network Appliance-CEO Dan Warmenhoven.

Auch der Spinnaker-CEO Ron Bianchini zeigte sich von den Perspektiven des neuen Unternehmens überzeugt. „Durch den Zusammenschluss von Network Appliance und Spinnaker können wir unseren Kunden flexible Dateninfrastrukturen mit hoher Performance, hoher und einfacher Skalierbarkeit sowie enormer Datenverfügbarkeit und -sicherheit schneller zur Verfügung stellen.“

Themenseiten: Business, Network Appliance

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Network Appliances übernimmt Spinnaker Networks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *