Belkin stellt USB 2.0-Hubs vor

Bis zu sieben Ports verfügbar

Belkin, Hersteller von Vernetzungslösungen, hat sein Portfolio um vier neue USB 2.0-Hubs mit sieben oder vier Ports erweitert. Die Geräte sind ab sofort zu Preisen ab 34,99 Euro verfügbar.

Der Sieben-Port-Hub bietet zwei Ports auf der Oberseite für Zubehör wie Memory Sticks und fünf horizontal angelegte Anschlüsse auf der Rückseite. Der Vier-Port-Hub Tetra, dessen Anschlüsse auf der Vorder- und Rückseite liegen, garantiert nach Angaben des Herstellers eine Übertragungsgeschwindigkeit von zwölf MBit/s für jeden einzelnen Port. Augrund der Bauform können mehrere Geräte übereinander gestapelt werden.

Die Kompakt-Variante des Vier-Port-Hubs sei besonders für den mobilen Einsatz geeignet. Ein USB-Gerätekabel und ein Netzteil werden mitgeliefert. Das Gerät ist in silber und transparent erhältlich.

„Je kompakter und kleiner Rechner werden, umso mehr sind Nutzer auf externes Zubehör angewiesen. Das Dilemma ist die Anzahl der Steckplätze: Wo schließe ich all diese Geräte an?“, so Stefan Bönsch, Belkins Regional Director Central Europe. „Belkin liefert mit seinen neuen USB 2.0-Hubs eine praktische Antwort, die das lästige Umstecken ein für alle Mal beendet.“

Themenseiten: Belkin, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Belkin stellt USB 2.0-Hubs vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *