Yahoo hat in Europa Overture eingebunden

Drei Wochen nach der Übernahme läuft die bezahlte Suche

Yahoo Europe hat die Suchergebnisse von Overture auf seinen europäischen Websites komplett integriert. Dazu gehören ab dem heutigen Tag die Yahoo Dienste in Großbritannien, Irland, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. „Seit dem Abschluss des Erwerbs am 7. Oktober 2003 stellt dies für Yahoo einen wesentlichen Schritt für die Einbindung von Overture dar“, teilte das Unternehmen heute mit.

Overture sei ein wesentlicher Bestandteil der Suchentwicklung von Yahoo in den USA für fast zwei Jahre sowie zuletzt in Asien gewesen. „Wir freuen uns auf den Einsatz der einzigartigen und individuell angepassten Lösungen, die das Sucherlebnis der Verbraucher hier in Europa bereichern werden“, hofft der Managing Director von Yahoo Europe, Mark Opzoomer. Die kommerziellen Sucheinträge von Overture sollen dabei behilflich sein, den Usern „noch nützlichere und relevantere Suchergebnisse im Web zu bieten“.

Neben Yahoo setzen unter anderem MSN, AOL Europe, Wanadoo, Lycos, Altavista und Tiscali auf Ouverture. Die Suchergebnisse werden von den Inserenten generiert, die für die Platzierung auf Keywords bieten, die für ihre Unternehmen wichtig sind.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo hat in Europa Overture eingebunden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *