Gateway präsentiert Breitbild-TV für 3799 Euro

Unternehmen will nicht mehr reiner PC-Hersteller sein

Gateway hat ein neues Rückprojektions-Gerät für 3799 Dollar angekündigt. Der TV hat nur ein Drittel der sonst üblichen Tiefe von Geräten dieser Art. Ab dem 13. November soll die Hardware mit einer Bildschirm-Diagonale von 56 Zoll in den USA zu haben sein.

Das immer noch rote Zahlen schreibende Unternehmen aus dem kalifornischen Poway hat bereits in der Vergangenheit LCD-TVs vorgestellt. Daraufhin haben die Konkurrenten Dell, Apple and Hewlett-Packard angekündigt, ebenfalls Flachmänner fürs Wohnzimmer anbieten zu wollen.

Gateway erklärte bei der Vorstellung des neuen Riesen-TVs, dass man sich von einem reinen PC-Hersteller zu einem Spezialisten für Consumer-Electronic wandeln wolle. Von Analysten wurde dieser Schritt positiv aufgenommen: Das Unternehmen sei auf dem richtigen Weg, der Trend gehe hin zum vernetzten Heim.

Konkurrenten im Bereich Rückprojektions-TVs sind unter anderem Sony, Samsung and Panasonic. Wann und ob das Gateway gerät überhaupt in Deutschland angeboten werden soll, ist noch nicht bekannt.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gateway präsentiert Breitbild-TV für 3799 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *