Microsoft integriert TXT-Software Business Solutions

Rechte an der Software verbleiben beim Hersteller

Microsoft wird die Demand-Planning-Software von TXT E-Solutions in seine Softwarefamilie Microsoft Business Solutions (MBS) integrieren. Das hat der Spezialist für Planungs- und Steuerungslösungen jetzt bekannt gegeben. Man habe eine „weltweit gültige Vereinbarung mit Microsoft Business Solutions“ getroffen.

Die Rechte an der Software verblieben bei TXT E-Solutions, das Demand-Planning-Modul bleibe auch weiterhin Bestandteil der Supply Chain & Customer Management-Software TXT SC&CM. Der Redmonder Riese werde die Demand-Planning-Software in die Pakete Microsoft Business Solutions Navision, Business Solutions Axapta und Business Solutions Great Plains einbinden.

Die integrierte Software soll von Microsoft Business Solutions international über ein Netzwerk von 6000 Partnern und Resellern vertrieben werden. „TXT erhält Lizenzgebühren für jeden Verkauf und stellt den Partnern und Resellern gegen Gebühr Dienstleistungen zur Verfügung“, so das Unternehmen weiter.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft integriert TXT-Software Business Solutions

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *