Web.de bleibt profitabel

Gewinn von 100.000 Euro im dritten Quartal

Der Internet-Dienstleister Web.de ist auch im dritten Quartal in der Gewinnzone geblieben. Der Nettoüberschuss habe in den ersten neun Monaten bei 0,6 Millionen Euro gelegen, nachdem das Unternehmen ein Jahr zuvor noch ein Minus von 13 Millionen Euro verbucht hatte, teilte Web.de am Donnerstag in Karlsruhe mit. Im dritten Quartal lag der Gewinn damit nach Reuters-Berechnungen bei 0,1 Millionen Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen, vor Steuern und Abschreibungen (Ebitda) lag in den ersten neun Monaten bei 2,8 (minus 5,0) Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf 23,5 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr rechnet Web.de mit einem Umsatzzuwachs von 35 bis 40 Prozent und erwartet unter dem Strich schwarze Zahlen.

Die Kunden des Karlsruher Internet-Dienstleisters Web.de sollen künftig bei ihrem Provider auch Filme auf DVD ausleihen können. Web.de hat vor einer Woche eine entsprechende Kooperationsvereinbarung mit dem DVD-Videoverleih invdeo aus Konstanz bekannt gegeben.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Web.de bleibt profitabel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *