Billig-Druckerpatronen oft so gut wie Markenware

Stiftung-Warentest: Bei mehr als der Hälfte der getesteten Patronen lassen sich über 40 Prozent der Kosten sparen

Billig-Druckerpatronen liefern oft so gute Ergebnisse wie die Originalpatronen der Druckerhersteller. Die Alternativ-Marken sind dabei bis zu 80 Prozent billiger, wie die Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift „test“ berichtet. Bei mehr als der Hälfte der getesteten Patronen lassen sich über 40 Prozent der Kosten sparen.

Untersucht wurden 23 Patronen-Sets in Tintenstrahldruckern von Canon, Epson und Hewlett-Packard mit Schwarzweiß- und Farbausdrucken. Bei Epson lieferten demnach sechs von sieben getesteten Billig-Patronen vergleichbare Ergebnisse wie die Produkte des Druckerherstellers.

Der Ausdruck eines A4-Fotos mit einer Epson-Patrone koste 1,30 Euro, mit einer Patrone der Firma Pearl Color dagegen nur 45 Cent. Bei Hewlett-Packard könne es nur jede zweite Alternativ-Patrone mit dem Origninal aufnehmen, bei Canon nur zwei von sieben.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Billig-Druckerpatronen oft so gut wie Markenware

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Oktober 2003 um 9:40 von Karlauer

    Garantiefrage…
    Und wie schaut das dann aus wennd er Hersteller z.B. Hewlett Packard dann einfach hergeht und behauptet das aufgrund des Einsatzes der billig Tinte der Drucker den Geist aufgegeben hat.

    Dürfte schwer werden das Gegenteil zu beweisen und daher werde ich nach wie vor auch die Original Tinte von HP einsetzen denn damit hatte ich bisher keine Probleme.

    Nicht immer billig == gut.

    Lieber bischen mehr zahlen und dafür eine gewisse Sicherheit haben ist zumindest meine Meinung. Ich fahr halt auch lieber VW statt Toyota… ist aber eben eine persönliche Einstellung und das halte ich fast überall so.

    Karlauer

    • Am 2. November 2003 um 21:07 von Stefan

      AW: Garantiefrage…
      So ein Blödsinn. Gute Hersteller geben Garantie daß durch Ihre Produkte keine Schäden entstehen.
      Was VW und Toyota angeht … Schau doch mal auf die Pannenstatistik des ADAC

  • Am 23. Oktober 2003 um 11:05 von pewe222

    Nach Ablauf der Garantie…
    …nutze auch ich preisgünstige Alternativen. Rein subjektiv fahre ich nicht schlecht damit, obwohl ich bei einem Fremdfabrikat das Gefühl habe, häufiger als sonst "spülen" zu müssen, weil die eine oder andere Düse verstopft ist.

    Sollten sich die Druckerhersteller eines Tages entscheiden, ihre Tinte preiswerter als edelsten Champagner anzubieten, kaufe ich gern auch wieder deren Patronen!!! Bis dahin jedoch empfinde ich deren Preisgestaltung schlichtweg für Wucher in seiner extremsten Form.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *