Realtech erwartet 2003 kein Wachstum mehr

IT-Dienstleister gibt sich zum Neunmonatsbericht pessimistisch

Der Walldorfer IT-Berater und Softwareanbieter realTech erwartet im laufenden Jahr kein Umsatzwachstum mehr. Der Konzernumsatz werde 2003 nur auf Vorjahresniveau liegen, teilte Realtech am Mittwoch bei der Vorlage des Neunmonatsberichts mit.

Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen 57 Millionen Euro umgesetzt, bisher war mit einer Steigerung im Softwaregeschäft und stabilen Umsätzen im IT-Consultung gerechnet worden.

In den ersten neun Monaten 2003 lag der Umsatz mit 41,1 Millionen Euro um fünf Prozent unter dem Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen ging auf 0,6 (Vorjahr: 0,9) Millionen Euro zurück, nach Steuern stand ein Verlust von 0,9 (minus 0,1) Millionen Euro zu Buche.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Realtech erwartet 2003 kein Wachstum mehr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *