Kabellose Tastatur-Maus-Kombinationen

Beim ZDNet-Preisvergleich sind deutliche Preisunterschiede erkennbar: Microsofts Wireless Optical Desktop kostet zwischen 40 und 90 Euro

Wer auf die Websites von Logitech oder Microsoft schaut, findet eine riesige Auswahl an Tastatur-Maus-Kombinationen, die mit immer mehr Sondertasten und kabellosen Technologien um die Gunst der Käufer buhlen. Nachdem nun auch Logitech eine Bluetooth-Tastatur im Programm hat, vergleichen wir in diesem Preisradar fünf Tastatur-Maus-Kombinationen ohne Kabel. Überraschend: Die günstigste Tastatur kostet – je nach Shop – 16 oder 34 Euro. Ein Vergleich lohnt also auch bei sehr günstiger Hardware.

Von einer Tastatur sind eigentlich kaum Wunder zu erwarten: Auf sie wird tagtäglich eingeschlagen und immer mal wieder schwappt ein Getränk über und verschwindet zwischen den Tasten. Viele Anwender wechseln erst dann ihre Tastatur, wenn diese kaputt ist. Weil diese Haltbarkeitszeit aus Sicht der Hersteller zu lang ist, werden ständig neue Innovationen präsentiert. Neuester Clou: Die Tastatur funkt mit dem Bluetooth-Standard und so kann man mit dem gleichen Bluetooth-Stecker gleich noch das Handy an den Computer anbinden. Nachdem Microsoft schon seit Monaten ein entsprechendes Eingabegerät im Programm hat, bietet nun auch Konkurrent Logitech ein solches Modell an.

Ob eine Tastatur gut oder schlecht ist, entscheiden am besten die eigenen Finger: Wie ist das Schreibgefühl? Soll es eine ergonomisch geformte oder eher eine klassische Tastatur sein, bei der alle Tasten in einer Reihe montiert sind? Muss die Tastatur ständig transportiert werden, so dass vielleicht sogar Gewicht und Größe eine Rolle spielen?

Um die zahlreichen Sondertasten und Spezialfunktionen einer Tastatur bzw. einer Maus zu nutzen, sollte man stets einen aktuellen Treiber für das Eingabegerät installieren. Kostenlos und schnell finden Sie alle aktuellen Treiber in der ZDNet-Rubrik Treiber. Über neue Produkte berichtet die ZDNet News-Redaktion.

Aktuelle Preise für Tastaturen finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei Sm@rtShopper.

Übersicht Tastatur-Maus-Kombinationen ohne Kabel (Preise in Euro)

  Labtec Wireless Desktop Logitech Cordless Desktop Deluxe Logitech Cordless Desktop MX Bluetooth Microsoft Wireless Optical Desktop Microsoft Wireless Optical Desktop Bluetooth
Alternate 27 49 179 49 139
Amazon 40
Avitos 19 45 169 79 129
Aralstore 19 75 129
BIT Info 34 194 90 156
Bug Computer 37 54
Computercompany 45 182
Computeruniverse 43 61 137
Conrad.de 50 90
Cyberport 34 179 79
Fort Knox 32 44 158
Mindfactory 75
Mix Computer 25 33 175 40 125
Primus Online 16 34 168 77 118
T-Online Shop 145
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Kabellose Tastatur-Maus-Kombinationen

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Oktober 2003 um 14:53 von HugoM

    Umweltschädlich
    Gefehlt hat im Kommentar auf alle Fälle der Hinweis, dass diese Lösungen keineswegs umweltfreundlich sind. Abgesehen von den Funkwellen, über deren Schädlichkeit man geteilter Meinung sein kann, sind batteriebetriebene Geräte ein weiterer Beitrag, um den Giftmüllberg zu erhöhen. Deshalb wären kabelgebundene Einheiten auf alle Fälle vorzuziehen. Die (geringe) Reichweite von Bluetooth-Geräten kann man meist auch mit einem Verlängerungskabel erreichen. Aber was opfern wir nicht alles (auch die Umwelt) für unsere Bequemlichkeit…

    • Am 21. Oktober 2003 um 8:41 von Bajazzo

      AW: Umweltschädlich
      Über die Funkwellen kannman sicher verschiedener Meinung sein und statt Batteriem kann man auch Akkus benutzen.
      Mehr für die Umwelt? Gerne, kaufen wir nur noch Geräte mit Netztrennschalter, anstatt einen Dauerstandby zu akzeptieren, achten wir auf den Energieverbrauch von CPU anstatt nur auf Ihre Taktfrequenz, tauschen wir den Monitor, wenn er zuviel Strom verbraucht und….. und…. und….. Also bei kabellosen Tastaturen als erstes an die Umweltfreundlichkeit zu denken, halt ich für Humbug.

      Aber wo ZDNet diese sagenhaften Preise bei Amazon hernimmt? Aktuell kostet z.B. Microsoft Wireless Optical Desktop
      min. 76,- EUR bei den Amazon-Shops

    • Am 21. Oktober 2003 um 14:27 von HugoM

      AW: AW: Umweltschädlich
      Natürlich verwende ich Akkus (bei anderen Geräten), Abschaltung statt Standby, eine stromsparende CPU, einen schwarzen Bildschirmschoner, der sich nach 1 Minute aktiviert u.v.m.
      Leider sehe ich aber bei 90% meiner Bekannten das Gegenteil; man kauft halt eine kabellose Maus+Tastatur weil es gerade "cool" ist, sitzt dann aber ausschließlich vor einem Monitor, der via Kabel am PC hängt. Irgendwie finde ich das schizophren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *