Der U.S. Robotics USR8054 Wireless Turbo Router beschleunigt mit Accelerator Technology auch noch den schnellsten Standard für Wireless-Netzwerke (802.11g). Die tatsächliche Geschwindigkeit liegt zwar unter den Angaben von U.S. Robotics (USR), aber der Datendurchsatz schlägt noch immer jeden anderen Router im Test.

Das Gerät verfügt außerdem über hervorragende Sicherheitsfunktionen, einschließlich einer Firewall, 256-Bit-WEP und 802.1x-Unterstützung. Bei so vielen Pluspunkten ist es ein Jammer, dass dieser Router durch unzureichendes Dokumentationsmaterial, mangelhaften Support und ein umständliches Konfigurationstool belastet wird. Erfahrene Anwender dürften zwar trotzdem ihre Freude am breiten Funktionsumfang des Geräts haben, doch Einsteiger sollten sich lieber nach einem benutzerfreundlicheren Produkt wie dem TM2300 von Dell umsehen.

Setup und Bedienung

Installation und Einrichtung des USR8054 dürften erfahrenen Anwendern kein Problem bereiten, für Einsteiger könnte das unzureichende Begleitmaterial aber verwirrend sein. Die Kurzanleitung erklärt lediglich, wie das Gerät verkabelt wird und verweist dann auf die Bedienungsanleitung. Dort finden sich lediglich verschiedene Web-Seiten, die nur schwer zu durchsuchen und zu verstehen sind.
Im Abschnitt über die Einrichtung erfährt man, wie der Router mittels des Web-basierten Konfigurationstools eingestellt wird. Um auf das Tool zuzugreifen, gibt man in der Adressleiste eines üblichen Browsers die (in der Bedienungsanleitung aufgeführte) standardmäßige IP-Adresse des Routers ein.

U.S. Robotics USR8054 Wireless Turbo Route
Der U.S. Robotics USR8054 Wireless Turbo Router hat eine Integrierte Firewall

Wer über eine Breitbandverbindung verfügt, die ein PPPoE-Logon voraussetzt, wird auf der WAN-Konfigurationsseite des Routers Benutzernamen und Passwort seines ISP eingeben müssen, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. Ein eingebauter DHCP-Server, der standardmäßig von der LAN-Seite des Routers aktiviert wird, ermöglicht eine automatische Konfiguration aller angeschlossenen Computer und PDAs zur Nutzung der Internet-Verbindung.

Das Konfigurationstool ist ganz brauchbar, jedoch umständlich in der Anwendung. Zum Beispiel erfolgt das Hinzufügen, Anwenden oder Aktualisieren von Einstellungen über eine knapp gehaltene Nur-Text-Seite, auf der die Änderungen bestätigt werden. Diese muss man erst schließen, um wieder zum Setup zurückzukehren – ein verwirrender und zeitaufwändiger Zusatz-Schritt.

Ausstattung und Sicherheit

Zum beeindruckenden Funktionsumfang des Routers gehören eine äußerst gut konfigurierbare, benutzerfreundliche Firewall und einige der stärksten erhältlichen Sicherheitsoptionen für Wireless-Geräte. Das Gerät bietet die WEP-üblichen 64- und 128-Bit-Optionen und unterstützt außerdem auch 256-Bit-Schlüssel. Das Gerät unterstützt zudem 802.1x zur Kontrolle des drahtlosen Zugangs über Radius-Server. Das WPA-Verschlüsselungssystem wird von dem Router noch nicht unterstützt, aber USR will diese Funktion innerhalb der nächsten Wochen über ein kostenloses Firmware-Update hinzuzufügen.

Einige der Sicherheits-Features müssen noch nachgebessert werden. Durch einen Fehler bei der WEP-Implementation stehen für Schlüssel im ASCII-Modus nur die Zeichen 0-9, A-F und a-f zur Verfügung. USR geht davon aus, dieses Problem bald mit einem Firmware-Update beheben zu können. Im Test gab es außerdem Probleme bei der Verbindung mit einem Actiontec 802.11g und einem Linksys 802.11b PC-Kartenadapter bei aktiviertem WEP – wobei USR diese Probleme angeblich nicht bemerkt hat.

Über die Firewall des Routers kann man für Netz-, E-Mail- oder FTP-Dienste bestimmte TCP- oder UDP-Ports blockieren, öffnen oder umleiten. Man kann außerdem Ports anweisen, bestimmte Anwendungen, wie Spiele oder Instant-Messaging-Dienste zuzulassen und sie an bestimmte Systeme innerhalb des eigenen LAN zu leiten. Wenn eine Anwendung trotzdem über den Router nicht richtig funktioniert, kann man über die DMZ der Firewall einem Computer uneingeschränkten Netzzugang ermöglichen.

Performance

Der USR8054 ist das schnellste 802.11g-Gerät, das bisher hier getestet wurde. Auch seine Reichweite ist hervorragend. Die außergewöhnliche Leistung beruht auf der Beschleunigung, die USR durch die unternehmenseigene Accelerator-Technologie den 802.11g-Spezifikationen verleiht. Die von USR angegebenen 100 Mbit/s werden zwar nicht erreicht, die Geschwindigkeit ist aber dennoch deutlich höher als bei anderen gängigen 802.11g-Routern wie dem Linksys WRT54G. Wer Geschwindigkeit sucht, ist mit diesem Router am Ziel seiner Wünsche.

Durchsatztest größerer Wert ist gleich bessere Leistung)
U.S. Robotics USR8054 nur g 28,6 
U.S. Robotics USR8054 b/g 17 
Belkin Router nur g 19,1 
Belkin Router b/g 7,7 
AirPort Extreme nur g 18,4 
AirPort Extreme b/g 5,7 
Linksys WRT54G nur g 15,6 
Linksys WRT54G b/g 6,7 

Für die Durchsatz-Tests unter Praxis-Bedingungen verwendet CNET Labs die Chariot 4.3 Software von NetIQ, wobei als Benchmark die Endpunkte von Chariot 4.4 dienen.

Service und Support

Das Support-Paket des USR8054 lässt zu wünschen übrig. Es enthält die übliche Zwei-Jahres-Garantie, aber der Telefonsupport ist nur montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr CT erreichbar und obendrein ist das Gespräch gebührenpflichtig. Über die Website des Unternehmens kann man technische Fragen an das Support-Team von USR richten, doch man sollte sich aber nicht zuviel erhoffe: Auf die Testanfrage kam nie eine Antwort. Firmware-Updates und umfangreiche Informationen über den Router sind über die Website von USR erhältlich.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Guter Datendurchsatz: U.S. Robotics USR8054 802.11g

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *