Macromedia mit Web Conferencing-Lösung

Hersteller sieht sich durch Nutzung von Flash im Vorteil

Macromedia will mit Breeze Live in den Web Conferencing-Markt einsteigen. Das Produkt ist sowohl als Hosted- als auch Standalone-Version verfügbar. Die gehostete Version mit Video- und Archivierungsfunktionalität ist für 83 Dollar pro Nutzer im Monat zu haben.

„Macromedia Breeze Live ermöglicht effektive Online-Meetings, indem es die Nutzung vor und während der Meetings vereinfacht“, so Keith Kitani, Produktmanager von Macromedia. „Mit Breeze Live gehören technische Barrieren und schwierige Lernprozesse der Vergangenheit an.“

Macromedia begibt sich mit dem Produkt auf schwieriges Terrain. Denn Anbieter wie Webex Communications, Akiva, Viack, Latitude Communications und Centa Software haben ihre Claims bereits abgesteckt. Und auch Software-Gigant Microsoft will mit seinem „Live Meeting“ ein Stück vom Conferencing-Kuchen abhaben. Macromedia sieht sich jedoch im Vorteil, da Breeze Live auf der hauseigenen Flash-Technologie basiert und damit nach Vorstellung des Unternehmens auf 98 Prozent aller PCs lauffähig sein soll.

Die neue Conferencing-Lösung soll, ähnlich wie bereits am Markt befindliche Produkte, die Nutzung von Programmen wie Microsoft Powerpoint und Tabellenkalkulationen während eines Meetings ermöglichen. Verschiedene Anwendungen könnten auch im Wechsel genutzt werden. Teilnehmer können nach Angaben von Macromedia ein Online-Meeting auch komplett archivieren.

Themenseiten: Macromedia, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Macromedia mit Web Conferencing-Lösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *