Yahoo verdoppelt Gewinn und hebt Prognosen an

Aktie steigt nachbörslich um ein Prozent

Das US-Internetunternehmen Yahoo hat seinen Gewinn im dritten Quartal dank eines starken Wachstums des Werbegeschäfts mehr als verdoppelt. Die Yahoo-Aktie reagierte im nachbörslichen Handel auf das über den Erwartungen liegende Ergebnis mit einem Kursanstieg von gut einem Prozent.

Yahoo erhöhte zugleich die Gewinn- und Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr. „Es war einfach ein großartiges Ergebnis“, kommentierte Analyst Safa Rashtchy von U.S. Bancorp Piper Jaffray die Geschäftszahlen.

Im dritten Quartal sei der Nettogewinn auf 65,3 Millionen Dollar oder zehn Cent je Aktie gestiegen, von 28,9 Millionen Dollar im Vorjahr, teilte Yahoo am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit. Der Umsatz habe sich auf 356,8 Millionen Dollar von 248,8 Millionen Dollar erhöht.

Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von neun Cent bei einem Umsatz von 337,2 Millionen Dollar gerechnet.

Der Umsatz der Yahoo-Marketing-Sparte legte um 48 Prozent auf 245,1 Millionen Dollar zu. „Es war ein sehr gutes Quartal, das illustriert, dass der Online-Werbemarkt zurzeit floriert“, sagte Derek Brown von Pacific Growth Equities.

Zum Ende des dritten Quartals hatte Yahoo 4,2 Millionen zahlende Abonnenten für seine Dienste. Das Internet-Unternehmen erwartet für das laufende Quartal ein Wachstum um 500.000 bis 700.000 Abonnenten.

Für das laufende Quartal prognostiziert Yahoo bei Umsätzen von 462 bis 502 Millionen Dollar einen operativen Gewinn (vor Abschreibungen und Amortisation) zwischen 130 und 150 Millionen Dollar. Im gesamten Geschäftsjahr erwartet der Konzern nach eigenen Angaben einen Betriebsgewinn zwischen 428 und 448 Millionen Dollar und einen Umsatz zwischen 1,42 und 1,46 Milliarden Dollar.

Der Kurs der Yahoo-Aktie legte im nachbörslichen Instinet-Handel um gut ein Prozent auf 39,31 Dollar von 38,79 Dollar beim Handelsschluss an der Technologiebörse Nasdaq zu.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo verdoppelt Gewinn und hebt Prognosen an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *