Microsoft: Neue Tools für Zusammenarbeit

Kostenloses Addon für Windows Server 2003

Microsoft hat heute die Sharepoint Team Services als kostenloses Addon für den neuen Microsoft Windows Server 2003 veröffentlicht. Mit Hilfe der Software können Websites zur gemeinsamen Bearbeitung von Dateien und Projekten erstellt werden.

Solche Aufgaben würden zurzeit häufig von den „Öffentlichen Ordnern“ in Microsoft Outlook abgedeckt. Dies jedoch ist nach Meinung von Microsoft-Manager Daniel Queva deutlich aufwändiger. „Sie können zahlreiche Outlook-Ordner einrichten und bekommen trotzdem nur einen kleinen Teil der Funktionalität von Sharepoint Team Services.“

Software zur gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten oder Projekten wurde in den vergangenen Jahren ein immer höherer Stellenwert eingeräumt. Hersteller von Content Management-Software wie Vignette und Documentum sowie Anbieter von Business-Software wie IBM reagierten mit entsprechenden Produkten. Microsoft erklärte die Sharepoint Team Services Anfang des Jahres zu einem Teil des neuen Microsoft Office System, von dem erste Produkte im Oktober erscheinen sollen.

Teil der Sharepoint-Familie ist auch der Sharepoint Portal Server, der zur Einrichtung großer Unternehmensportale entwickelt wurde. Nutzer des Windows Server 2003 können die Sharepoint Team Services auf der Homepage von Microsoft herunter laden.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft: Neue Tools für Zusammenarbeit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *