Abit und Leadek mit Athlon 64-Boards

Leadtek setzt auf Nforce3, Abit bietet Board mit VIA KT8 an

Immer mehr Mainboard-Hersteller unterstützen die neue Athlon 64-Plattform von AMD. Sowohl für den Athlon 64 für Sockel 754 als auch für den Athlon 64 FX-51 werden von den Mainboardherstellern entsprechende Produkte angeboten.

Leadtek bietet auf Basis des Nvidia Nforce3 zwei Platinen an. Das Winfast K8N Pro ist für den Athlon 64 mit Sockel 754 vorgesehen und bietet einen AGP-8x- und fünf PCI-Slots. Der maximale Speicherausbau liegt bei 2 GByte. Ansonsten bietet das Board einen Serial-ATA-Controller mit Raid-0-Funktion, ein Dual-Lan-Interface, sechs USB 2.0-Ports und drei Firewire-Anschlüsse. Als Soundchip kommt der ALC-658 zum Einsatz.

Das Winfast K8NW Pro ist für den Athlon 64 FX-51 und Opteron geeignet. Vier DIMM-Slots bieten einen maximalen Speicherausbau von bis zu acht Gigabyte registered DDR-RAM. Für PCI-Erweiterungskarten hält das Board sechs Steckplätze bereit. Ansonsten bietet das K8NW Pro die gleichen Ausstattungs-Features wie das K8N Pro. Die Leadtek-Platinen sind ab 169 Euro erhältlich.

Abit unterstützt lediglich den Athlon 64 im Sockel 754. Das KV8-MAX3 basiert auf dem VIA KT8 und bietet laut Abit hochwertige Bauelemente, die das Board vor allem ür Overclcoker eignet. Leistungsfähige Mosfets sowie dier vier-phasige Spannungswandler sollen das Board in punkto Stromversorgung vom Mitbewerb abheben. Der vier-Kanal Serial-ATA-Controller von Silicon Image bietet Raid-0 und Raid-0+1-Funktionalität. Ein Gigabit-Netzwerkanschluss auf Basis eines3Com-Chips ist auf dem Board ebenfalls integriert. Einen Preis für das KV8-MAX3 hat Abit nicht genannt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Abit und Leadek mit Athlon 64-Boards

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *