Macromedia Studio MX 2004

Macromedia hat seine Web-Entwicklungsumgebung überarbeitet. Hier ein Test der wichtigsten Komponenten: Flash, Fireworks und Dreamweaver.

Letztes Jahr stellte Macromedia das hochkarätige Programmpaket Studio MX vor, bestehend aus Web-Design-, Content-Management-, Grafikerstellungs- und Website-Erstellungstools. Dieses Jahr bekommt das Traumpaket einen Facelift verpasst.

Das integrierte Web-Design-Programmpaket besteht aus Dreamweaver MX 2004, Fireworks MX 2004, Macromedia Flash MX 2004 (bzw. dem brandneuen Flash MX 2004 Professional), FreeHand MX und ColdFusion MX 6.1 Developer-Edition. Einzig und allein FreeHand MX ist nicht neu. Separat kostet jedes einzelne Programm mehrere hundert Euro, Studio MX liefert das Paket jedoch zum Gesamtpreis von 1158,84 Euro (Vollversion mit Flash Standard).

Im Test wurden die drei Hauptkomponenten beleuchtet: Flash, Fireworks und Dreamweaver. Ob Berufsanfänger oder erfahrener Web-Entwickler: Hier findet sich mit Sicherheit für jeden etwas.

Die Produkte im Einzelnen:














Macromedia Flash MX 2004

Macromedia Flash MX 2004

Der Großmeister der Flash-Animationsprogramme ist nun leistungsstärker, erfordert einen geringeren Programmieraufwand und wird mit besseren Hilfefunktionen geliefert.

Macromedia Dreamweaver MX 2004

Macromedia Dreamweaver MX 2004

Dreamweaver ist sicherlich die beste Investition, wenn man die neueste Innovation in Website-Entwicklung benötigt. Für den gelegentlichen Anwender ist das Programm aber reiner Overkill.

Macromedia Fireworks MX 2004

Macromedia Fireworks MX 2004

Mit seinem einfachen Design und leistungsfähigen Tools ist Fireworks MX 2004 das beste Programm für Webgrafiken, sowohl für Neueinsteiger als auch für Profis.

Themenseiten: Macromedia, Software, Webentwicklung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Macromedia Studio MX 2004

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *