Google: Toolbar 2.0 in deutsch verfügbar

Neue Version der Freeware steht zum Download bereit

Google hat die Toolbar 2.0 in deutscher Version zum Download bereit gestellt. Das kostenfreie Browser-Tool soll es dem Surfer ermöglichen, seine Suche zu vereinfachen.

Die Toolbar integriert sich als Symbolleiste in den Internet Explorer und ermöglicht so einen schnellen Zugriff und eine direkte Suche bei Google. Neben den zahlreichen bekannten Funktionen wie Web-Suche, Site-Suche, PageRank, Seiten-Info und farbiges Hervorheben von Suchwörtern bietet die neue Version nun auch einen Popup Blocker und eine AutoFill-Funktion für das Ausfüllen von Formularen per einfachem Mausklick.

Über die Toolbar-Optionen können weitere Einstellungen vorgenommen und Schaltflächen wie z.B. die Bilder-Suche hinzugefügt werden.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Google: Toolbar 2.0 in deutsch verfügbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Oktober 2003 um 16:32 von Erhard Stumpe EST-REISEN

    GOOGLE TOOL BAR
    Seit dem 26.09., also seit wir die GOOGEL TOOL Bar installiert haben, wurde der Seitenaufbau deutlich langsamer. Seit wir Sie deaktiviert haben, ist alles wieder beim Alten. Dabei hatten wir uns so über den "POPUP-Abfänger" gefreut. Schade.

  • Am 24. Oktober 2003 um 13:54 von René Alscher

    Google Toolbar und ISA Server
    Nach der Installation der Google Toolbar funktionierte meist der dritte oder vierte Link beim Internet Explorer nicht, dies aber nur im Zusammenhang mit dem Microsoft ISA Server. Nach der Deinstallation lief alles wieder normal.

  • Am 14. Januar 2004 um 9:02 von steffen hofheinz

    google
    super

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *