Dialer-Datenbank der Regulierungsbehörde online

Ab sofort können Dialer-Opfer prüfen, ob eine Zahlungsverpflichtung besteht

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP) bietet ab sofort einen neuen Verbraucherdienst zum Schutz vor rechtswidrigen Dialern. Auf der Website der Reg TP www.regtp.de finden Verbraucher eine Datenbank, die sämtliche registrierten Dialer beinhaltet. Diese Datenbank, in der aktuell 4051 Dialer registriert sein sollen, stelle eine weitere Maßnahme der Reg TP im Zusammenhang mit dem am 15. August 2003 in Kraft getretenen Gesetz zur Bekämpfung des Missbrauchs von (0)190er/(0)900er Mehrwertdiensterufnummern dar.

„Dieses Serviceangebot der Regulierungsbehörde ermöglicht es dem Verbraucher, selbst zu überprüfen, ob ein Dialer registriert ist und ob somit überhaupt eine Zahlungsverpflichtung durch die Inanspruchnahme dieses Dialers besteht“, sagte Matthias Kurth, Präsident der Reg TP.

Erst Anfang Juli hatte der Bundesrat das neue Dialergesetz verabschiedet. Demnach mussten Dialer-Programme, die beispielsweise dafür sorgen, dass der Rechner sich beim Surfen im Internet oft unbemerkt über teure 0190er-Nummern einwählt, bei der Regulierungsbehörde angemeldet werden – einschließlich einer Versicherung, dass eine rechtswidrige Nutzung ausgeschlossen wird.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dialer-Datenbank der Regulierungsbehörde online

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *