AMD sieht saisonbedingte Nachfragebelebung im dritten Quartal

Besonders Endverbraucher sollen für Aufschwung sorgen

Der US-Chiphersteller Advanced Micro Devices (AMD) sieht Anzeichen einer leichten Nachfragebelebung im laufenden Quartal. „Wir sehen einen saisonbedingten Aufwärtstrend, insbesondere bei der Verbraucherelektronik“, sagte AMD-Chef Hector Ruiz am Dienstag.

Die Unternehmen seien allerdings immer noch dabei, ihre Ausgaben für Informationstechnologie neu zu bewerten. Ruiz bekräftigte zugleich den Geschäftsausblick seines Unternehmens für das dritte Quartal. Er wollte kein Zieldatum nennen, bis wann AMD wieder die Gewinnzone erreichen will. AMD-Aktien verloren in einem kaum verändert New Yorker Marktumfeld knapp ein Prozent auf 12,30 Dollar.

Ruiz äußerte sich in einem Interview vor der Vorstellung des neuen AMD-Prozessors Athlon 64. Nach Experteneinschätzung verbessert das Unternehmen damit bei Hochleistungs-PCs seine Position gegenüber dem Erz-Rivalen Intel.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD sieht saisonbedingte Nachfragebelebung im dritten Quartal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *