Analog- und ISDN-Modems im Vergleich

Beim ZDNet-Vergleich ergeben sich alleine schon beim AVM Fritz PCI 2.0 Adapter bis zu 50 Prozent Preisunterschied .

Wer nur selten große Datenmengen aus dem Netz zieht oder in den Gebieten Deutschlands wohnt, in denen die Telekom kein DSL verlegen wird, muss weiterhin per Modem oder ISDN ins Internet gehen. Die Auswahl der Geräte ist recht knapp, den Marktführer AVM dominiert mit seiner Produktreihe Fritz eindeutig die Shops. Gerade bei den Adaptern aus dem Berliner Hause sind die Preisunterschiede enorm: Bis zu 50 Prozent bei der PCI-Variante und 40 Prozent beim USB-Adapter.

Ähnlich wie bei den DSL-Modems, die wir in der vergangene Woche verglichen haben, ist die erste Entscheidung beim Modem-Kauf: PCI, USB oder PCMCIA. Wer Platz auf dem Schreibtisch sparen will, steckt die PCI Karte einfach in den Desktop oder die PCMCIA-Karte ins Notebook. Wer das Aufschrauben des Rechners scheut, wählt die USB-Variante. Der Funktionsumfang ist bei beiden Modellen fast immer identisch und viele Hersteller, wie hier Acer, AVM und Devolo (früher Elsa) bieten beide Modelle an. Lediglich der Preis unterscheidet die Anschluss-Varianten: Für das USB-Modell muss man tiefer in die Tasche greifen, schließlich muss noch ein Gehäuse verbaut und nicht selten ein Netzteil beigelegt werden.

Großer Nachteil des Internet-Zugangs per Modem bzw. ISDN: Es gibt keine Flatrate und man muss demnach immer pro Minute zahlen. Daher lohnt sich auch bei Wenig-Nutzern ein Tarifvergleich, denn ein günstiger DSL-Zugang mit ein oder zwei GByte Freitraffic pro Monat kann auch für wenig Nutzer interessant werden. Größter Vorteil: Der Rechner kann dauerhaft mit dem Internet verbunden werden, so dass man nicht mehr ständig auf den Gebührentakt achten muss. Zudem ist der Download von Daten deutlich schneller.

Neueste Informationen zum Thema Internet-Zugang und Zugangstechnologien finden Sie im ZDNet Bereich Mobile Business, wo sich auch das Wireless Supercenter präsentiert.

Aktuelle Preise für Modems finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei Sm@rtShopper.

Übersicht Analog- und ISDN-Modems (Preise in Euro)

  Acer Modem 56 Surf PCI Devolo MicroLink 56k Fun USB AVM FRITZ!Card PCI 2.0 AVM ISDN Fritz !Card 2.1 USB D-Link ISDN Adapter USB
Alternate 29 44 59 74
Amazon 40 65 75
Avitos 27 59 74 45
Aralstore 27 44 69
BIT Info 31 52 76 89 55
Bug Computer 45 56 68
Computercompany 29 47 62 75
Computeruniverse 65 75 45
Conrad.de 50 79
Cyberport 46 59 82 47
Digitalo 65 72
Fort Knox 48 60 75
Mindfactory 24 39 52 63 41
Mix Computer 25 40 54 67
Primus Online 24 40 56 69 42
T-Online Shop 49 77

(Tagespreise, gerundet. Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Kontakt: Alternate, Tel.: 06403/905010 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Amazon, Tel.: 01805/354990(günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Avitos, Tel.: 01805/606065 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Aral Store, Tel.: 01805/919193 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: BIT Info, Tel.: 06173/9351-0 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: BUG Computer, Tel.: 05181/852190 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Computercompany, Tel.: 05241/905530 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Computeruniverse, Tel.: 0700/86483773 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Conrad, Tel.: 01805/312111 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Cyberport, Tel.: 01803/880388 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Digitalo, Tel.: 01805/973900 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Fort Knox, Tel.: 0800 – 3678566
Kontakt: Mindfactory, Tel.: 04421/9131170 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Mix Computer, Tel.: 06403/702870 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: Primus Online, Tel.: 01805/887733 (günstigsten Tarif anzeigen)
Kontakt: T-Online Shop, Tel.: 0800-1 00 65 98

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Analog- und ISDN-Modems im Vergleich

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. September 2003 um 8:20 von Harald

    Keine ISDN-Flatrate?
    Die Aussage, dass es keine ISDN-Flatrate gebe, ist nicht ganz richtig. Arcor bietet eine solche an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *