Die Vorteile von OWL für Webanwendungen

Web Ontology Language (OWL) ist eine Sprache, die zur formellen Beschreibung der Semantik von Klassen und Eigenschaften dient, die in Web-Dokumenten verwendet werden. In diesem Artikel geht es um einige Anwendungen, bei denen sich OWL als nützlich erweisen dürfte.

Eine Ontologie definiert Begriffe, die verwendet werden, um ein bestimmtes Wissensgebiet zu beschreiben und zu repräsentieren. Ontologien sind für Anwendungen entscheidend, die Informationen unterschiedlicher Herkunft suchen oder mischen müssen. Obwohl XML-DTDs und XML-Schemata für den Austausch zwischen Partnern ausreichen, die sich im Vorfeld über Definitionen geeinigt haben, verhindert der Mangel an Semantik, dass Rechner diese Aufgabe zuverlässig mit neuen XML-Vokabularen erledigen können.

Das Semantic Web ist eine Vision für die Zukunft des Internets, wo Informationen ihre Bedeutung zugeordnet ist, was es für Computer einfacher macht, Informationen aus dem Internet automatisch zu verarbeiten und zu integrieren. Das Semantic Web wird auf der Fähigkeit von XML aufbauen, individuelle Tag-Schemata zu definieren, sowie auf dem flexiblen Ansatz von RDF (Resource Description Framework) für die Repräsentation von Daten.

Ein weiteres für das Semantic Web erforderliches Element ist OWL (Web Ontology Language), eine Sprache, die zur formellen Beschreibung der Semantik von Klassen und Eigenschaften dient, die in Web-Dokumenten verwendet werden. Wenn Computer sinnvolle Schlussfolgerungen anhand solcher Dokumenten durchführen sollen, muss diese Sprache über die grundlegende Semantik von RDF-Schemata hinausgehen. In diesem Artikel geht es um einige Anwendungen, bei denen sich OWL als nützlich erweisen dürfte.

Themenseiten: Software, Webentwicklung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Die Vorteile von OWL für Webanwendungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *