Gehäuse macht 3,5-Zoll-Festplatten tragbar

Als externe Speichererweiterung für Notebook einsetzbar

Der taiwanesische Hersteller von PC-Kühlerlösungen Global Win hat mit der Travel Box ein externes Gehäuse für 3,5-Zoll-Festplatten angekündigt. Dadurch kann eine normale Desktop-Festplatte transportabel gemacht werden. So lässt sie sich beispielsweise in Verbindung mit einem Notebook als Speichererweiterung oder Backup-Lösung einsetzen. Die Travel Box ist beim deutschen Distributor Frozen Silicon ab Kalenderwoche 39 für 59 Euro zu haben.

In das Gehäuse lassen sich Festplatten mit unterschiedlichen Kapazitäten einsetzen. Der integrierte USB-2.0-Anschluss sorgt für einen schnellen Datentransfer. Die Stromversorgung wird allerdings über ein externes Netzteil geregelt. Über eine LED werden Schreib- und Leseaktivitäten sowie der Status Spannungsversorgung angezeigt.

Kontakt: Frozen Silicon, Tel.: 05108/642040 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Gehäuse macht 3,5-Zoll-Festplatten tragbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. September 2003 um 16:18 von Huxilio.

    Und?
    Ich setze so ein 3.5"-Gehäuse mit USB 2.0 von HardBox schon seit bald einem halben Jahr ein! Nicht mal eine einzige Schraube ist dabei nötig…

  • Am 12. September 2003 um 22:32 von nuja

    doll!
    Solche Gehäuse sind schon "ewig" auf dem Markt erhältlich. Kann dieses Gehäuse irgend etwas, was die vorhanden nicht können?

  • Am 13. September 2003 um 9:31 von CS

    Mobile Festplatte
    gibt es schon länger; als Sicherungsmedium
    oder bei wechselndem Einsatz zwischen Büro-PC
    und Notebook ( z.B. Außendienst ) hat sich
    die mobile Platte bei mir bewährt.

  • Am 13. September 2003 um 14:43 von Wolf Jung

    Was ist daran neu?
    Externe Gehäuse für 2,5 – 5,25 Zoll via USB 1.1 , USB 2 , Firewire , SCSI sind doch wirklich ein alter Hut. Der "Artikel" ist wohl eher Werbung als Information

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *