National Semiconductor mit höherem Quartalsgewinn

Unternehmen übertrifft Erwartungen der Analysten

Der US-Halbleiterhersteller National Semiconductor hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2003/2004 den Gewinn stärker gesteigert als von Analysten erwartet.

Der Reingewinn sei im Quartal zum 24. August auf 29,7 Millionen Dollar oder 15 Cent je Aktie gestiegen, nach 1,3 Millionen Dollar oder ein Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen am Donnerstag in San Francisco mit.

Ohne Berücksichtigung von Sonderposten habe der Gewinn 34,7 Millionen Dollar oder 18 Cent je Aktie betragen. Analysten hatten den Gewinn je Aktie im Durchschnitt mit zwölf Cent prognostiziert.

Den Umsatz steigerte National Semiconductor nach eigenen Angaben auf 424,8 Millionen Dollar von 420,6 Millionen Dollar im Vorjahr. Das Unternehmen erwartet den Umsatz im laufenden Quartal um vier bis sieben Prozent über dem Umsatz des ersten Quartals. Der Kurs der National Semiconductor-Aktie stieg in einem festeren Marktumfeld im Verlauf um 3,6 Prozent auf 29,86 Dollar.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu National Semiconductor mit höherem Quartalsgewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *