MSBlast: 24-jähriger Rumäne festgenommen

Mann ist im Verdacht, neue Version von MSBlast in Umlauf gebracht zu haben

Das rumänische Antivirus Unternehmen Bitdefender hat laut eigenen Angaben der Polizei geholfen, einen 24 Jahre alten Mann zu identifizieren, der im Verdacht steht die neue Version des Internet-Wurms MSBlast.F in Umlauf gebracht zu haben. MSBlast, auch bekannt unter den Namen Blaster und Lovesan, hatte im August mehrere hunderttausend Rechner mit Microsoft Windows Betriebssystem lahm gelegt.

Nach Angaben des Antivirus-Spezialisten Symantec wurde MSBlast.F am 1. September in Umlauf gebracht und hat bislang nur eine sehr geringe Ausbreitung erreicht. Im Unterschied zur ersten Version des Wurms benennt MSBlast.F einige Dateien mit rumänischen Worten und startet eine Denial of Service Attacke gegen eine rumänische Website, die aber scheinbar nicht zu erreichen ist.

Der inhaftierte Dan Dumitru Ciobanu sei Student an der Technischen Universität in Lasi. Die Polizei beschlagnahmte zwei seiner Computer, die in seiner Anwesenheit, der seines Anwalts und des Staatsanwaltes untersucht werden. Nachdem erst kürzlich verabschiedeten Gesetz gegen Computerkriminalität drohen ihm zwischen drei und 15 Jahre Haft.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu MSBlast: 24-jähriger Rumäne festgenommen

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. September 2003 um 14:55 von Beige

    Nicht in Lasi sondern in Iasi studiert er laut C´t
    Siehe http://www.heise.de/newsticker/data/wst-04.09.03-000/

  • Am 5. September 2003 um 21:27 von Heinrich Bork

    MSBlast
    Dieser dumme Mensch sollte den ganzen angerichteten Schaden bezahlen müssen !

    • Am 6. November 2003 um 12:36 von Pepe

      AW: MSBlast
      aha dumm ist er also … das ich nicht lache !!!
      dumm ist wer dummes tut und dumm ist noch immer der DAU vor seinem PC

      So l0ong

    • Am 4. Dezember 2003 um 8:54 von Roman Laubinger

      Als ob…
      … Computerkenntnisse alles wären… mein Schwiegervater ist am PC sicher kein Held, aber Dr. der Chemie, ein heller Kopf und ein äußerst angenehmer Mensch.
      Es gibt wirklich Wichtigeres, als am PC kompetent zu sein, auch heutzutage noch.
      Übrigens halte ich Virenautoren, die sich schnappen lassen, auch nicht für besonders clever, 1. weil sie so einen Rotz in die Welt setzen und 2. weil sie sich dann noch erwischen lassen. Da ist mir jeder DAU lieber. Und ich habe beruflich dauernd mit welchen zu tun.

      MfG
      Roman Laubinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *