Drei neue PDAs von Palm One

Tungsten T3, E und Zire 21 sollen im Oktober in den USA erscheinen

Die Gerüchteküche brodelt – nachdem schon Dell im Oktober eine neue X3-Serie herausbringen soll, sagt man auch Palm One nach, dass neue Geräte kommen werden. Der Hersteller soll im Oktober drei neue PDAs mit den Bezeichnungen Tungsten T3, E und Zire 21 vorstellen. Es handelt sich zwar nur um Gerüchte, doch die Quellen sind zuverlässig. Auf jeden Fall wird im Herbst dieses Jahres bei den Handhelds einiges geboten sein.

Der Zire 21 soll der Nachfolger des erfolgreichen Einsteigermodells Zire werden. Man geht davon aus, dass er wie der Vorgänger ein 160 mal 160 Pixel großes Monochrom-Display hat, aber dafür nicht mehr zwei sondern acht MByte Speicher. Als Betriebssystem wird Palm OS 5 erwartet und als Prozessor soll nicht mehr der 16 MHz Dragonball EZ eingesetzt werden, sondern ein ARM-Prozessor. Preislich dürfte sich der Zire 21 an seinem Vorgänger orientieren, also für 99 Dollar (in Deutschland 119 Euro) zu haben sein.

Mit einem TI 144 MHz OMAP-Prozessor, wie auch schon beim Tungsten T und T2 eingesetzt, soll der Tungsten E ausgeliefert werden. Außerdem bekommt er 32 MByte Arbeitsspeicher, soll unter Palm OS 5.2 laufen und mit einem Metall-Look aussehen wie eine Kreuzung aus dem m515 und dem Zire 71. Hier spricht man von einem Preis um die 199 Dollar.

Das Highendgerät Tungsten T3 wird wohl ähnlich aussehen wie die Vorgänger. Den markanten Slider soll es auch bei diesem Gerät geben. Ein 400 MHz Xscale-Prozessor, 64 MByte Arbeitsspeicher und ein 320 mal 480 Pixel großes Farbdisplay kennzeichnen diesen PDA. Interessant an dem Gerät ist, dass sich angeblich die Displayanzeige automatisch rotieren lässt. Wird der Tungsten T3 um 90 Grad zu Seite gedreht, so hat man dann ein breites Display. Bluetooth soll integriert sein und die Navigationstasten, Oval angeordnet, sind zum absperren. Für 399 Dollar soll der PDA über den Ladentisch gehen.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Drei neue PDAs von Palm One

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *